40 Jahre nach dem Abi

40 Jahre nach dem Schulabschluss traf sich die damalige Klasse "Berufsausbildung mit Abitur" in Wernigerode, ihrem ehemaligen Ausbildungsort. An zwei Tagen hatten wir Gelegenheit, uns ausgiebig darüber auszutauschen, wie es uns in den zurückliegenden vier Jahrzehnten ergangen ist. Dass sich fast die ganze Truppe in Wernigerode treffen konnte, ist mehreren großen Tageszeitungen in Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Sachsen und Thüringen zu danken, die mich bei meiner Suche nach den ehemaligen Klassenkameraden unterstützt haben. Mein Dank gilt auch Lutz Hesse, der das Treffen in seiner Gaststätte am Elektromotorenwerk organisierte, ebenso Gerd Borchert, der uns am zweiten Tag auf dem Brocken beim Rundgang und beim Empfang im Brocken-Museum ein hervorragender Gastgeber war.

50 Jahre nach Abschluss der 10. Klasse (POS)

50 Jahre nach dem Schulabschluss trafen sich die damaligen Absolventen der 10. Klasse der Polytechnischen Goethe-Oberschule (POS) in Oschersleben. Mit dabei auch Schülerinnen und Schüler die diese Klasse bereits nach der 8. Klasse verlassen hatten und zur Erweiterten Oberschule (EOS) "Karl-Marx" bzw. ins Berufsleben wechselten. Den ganzen Nachmittag und Abend hatten wir Gelegenheit, uns ausgiebig darüber auszutauschen, wie es uns in den zurückliegenden fünf Jahrzehnten ergangen ist. Dass sich fast die ganze Truppe in Oschersleben treffen konnte, ist den Initiatorinnen Ingetraud Wolf, geb. Heinemann, Christine Paetzel, geb. Lodahl und Inge Schmitz, geb. Fischer zu danken.