28. März bis 2. April 2013

Camping-Land an der Elbe

Wie schon zum Jahresbeginn geplant, haben wir uns mit unseren Camper-Freunden Gabi&Werner (wergab), Anja&Andreas (Selli u. Appi) aus dem Wohnwagen-Forum zum Ancampen auf Camping-Land Stover Strand getroffen. Bei eher winterlichem Wetter verbrachten wir dort einige zwar kalte, aber schöne Tage. Herzlich begrüßen konnten wir während unseres Aufenthaltes Inge&Harrald (ih14) aus Büttelborn, Yvonne (Rapido) aus Geesthacht und die Knobis aus Reinbek. Neben gemütlichen Stunden im gut geheiztem Vorzelt von Gabi und Werner standen Ausflüge in die nähere Umgebung ebenso auf der Tagesordnung wie ein Besuch von Grubes Fischerhütte in Hoopte.

26. April bis 1. Mai 2013

Walpurgismarkt in Thale

Fahrt nach Thale zum Walpurgismarkt mit Rundgang durchs DDR-Museum und einer Radtour zur Teufelsmauer bei Weddersleben. Im "Kloster Camping Thale" waren wir bereits im Herbst 2011 zu Gast. Der Platz hat sich seit seiner Eröffnung im Jahr 2007 sehr vorteilhaft entwickelt - kein Wunder, dass er während der Walpurgisfeierei bis auf den letzten Platz gefüllt war .....

4. Mai bis 5. Mai 2013

Geburtstag in Derneburg

Zu einem ganz runden Geburtstag hatten Inge & Siggi aus Hannover ihren engeren Camper-Freundeskreis auf den CP Seecamp Derneburg eingeladen. Inge wurde "sweet sexteen", pardon "sweet sixty" - und gekommen sind neben uns Gabi und Werner aus Göttingen, Gudrun und Walter aus dem Landkreis Rotenburg (Wümme) sowie Karin und Roland aus Hannover. Obwohl der Platz Von der Autobahn kommend auf den ersten Blick nicht besonders einladend aussieht, wird man gleich hinter der Schranke angenehm überrascht. Man hat einen wunderbaren Blick auf den kleinen See und das Schloss Derneburg.

8. Mai bis 12. Mai 2013

Auf Einsteins Spuren

Den Himmelfahrts- plus Brückentag haben wir zu einem viertägigen Ausflug ins brandenburgische Havelland genutzt. Unser Schneckenhaus haben wir auf dem Schwielowsee Camping Ferch in Stellung gebracht, von wo aus wir einen Ausflug in den Filmpark Babelsberg und eine Radtour auf dem Schwielowsee-Radweg ins benachbarte Caputh unternommen haben. Obwohl wir mit der "epochemachenden" Formel: Energie gleich Masse mal Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat so recht nichts anzufangen wissen, haben wir in Caputh dem von Albert Einstein von 1929 bis 1932 bewohnten Haus einen Besuch abgestattet.